Hardware mit der ich codiere - Ihr Partner in Sachen Codierung mit Hilfe von VCP und VCP

75223 NiefernBundesweite Fernwartung

75223 NiefernBundesweite Fernwartung

75223 Niefern75179 Pforzheim

Direkt zum Seiteninhalt

Meine eingesetzte Hardware

Ausschließlich folgende originale Diagnosesysteme werden zur Fahrzeugdiagnose und Fahrzeugcodierung eingesetzt.

Offboard Diagnostic Information System (VAS 6154)

Das Offboard Diagnostic Information System in Verbindung mit einem VAS 6154 Diagnosekopf ist die originale Werkstattausstattung des Herstellers.

Durch die Registrierung bei VW und Audi bin ich berechtigt Wegfahrsperren an zu lernen und den Komponentenschutz, welcher auf vielen Steuergeräte bei einer Nachrüstung aktiv ist, zu entfernen.

Des Weiteren besteht mittels der Onlineanbindung direkt an den Hersteller die Möglichkeit die Steuergeräte auf den Werkszustand zurück zu setzen. Auch das Durchführen von Softwareupdates sowie die Freischaltung von Lizenzpflichtigen Features sind bei mir möglich.
Diese Grafik ist z.Z. leider nicht verfügbar.
Diese Grafik ist z.Z. leider nicht verfügbar.
Diese Grafik ist z.Z. leider nicht verfügbar.

VCDS

VCDS ist ein windowsbasiertes Diagnosesystem, das zur Diagnose und Einstellung von Fahrzeugen der Volkswagen AG (darunter auch Audi, Seat und Škoda) verwendet wird. VCDS wird von der Firma Ross-Tech LLC in den USA entwickelt.

Die von mir benutzte Software ist stets auf dem tagesaktuellsten Stand. Neue Fahrzeugmodelle werden sehr schnell zum Funktionsumfang hinzugefügt. Nur in Ausnahmefällen, wenn die Fahrzeuge zu neu sind, wird auf die aktuellste Betaversion aus den USA zurückgegriffen.

Die Kommunikation zwischen Computer und Fahrzeug erfolgt über ein HEX-NET-USB-Interface, das an die OBD-Schnittstelle der VAG-Fahrzeuge angeschlossen wird.

Mit dem VCDS-Interface sind Diagnosearbeiten und Fahrzeugcodierungen an allen Fahrzeugen des VAG-Konzerns von Baujahr 1991 an bis heute möglich.

VCP-System + K-Line

Das VCP-Diagnosesystem Interface + K-Line ist ein von vcp-system.com frei entwickeltes Diagnosesystem für alle VAG-Konzernfahrzeuge.

Die Besonderheit am VCP-Interface ist die Möglichkeit des EEPROM Flashings. Der EEPROM ist ein Speicherchip eines Steuergeräts, der mit VCP umgeschrieben werden kann. Somit lassen sich einige Funktionen in neueren Fahrzeugen aktivieren, wie beispielsweise die Videowiedergabe "Video in Motion (VIM)", sodass Ihre Beifahrer während der Fahrt Videos anschauen können.

Fronius ACCTIVIA Professional Flash

Die professionelle Stromversorgung für Diagnose und Softwareupdates wird von der österreichischen Firma Fronius International GmbH (www.fronius.com) hergestellt.

Das tragbare Batterieladesystem ACCTIVIA Professional Flash versorgt das Fahrzeug während der Diagnose und bei Softwareupdates mit Strom. Mit 70 Ampere wird Ihr VAG-Fahrzeug vollständig geladen, sodass Sie in wenigen Minuten starten können.

Die Vorteile des tragbaren Batterieladesystems:
  • Softwareupdates (Flashen): dauerhafte, leistungsstarke Stromversorgung zum Schutz von Steuergeräten. Denn bei einem spontanen Spannungsabfall der Autobatterie können beim Flashen die Steuergeräte beschädigt werden.
  • Absolute Sicherheit für Fahrzeug, Bordelektronik und Batterie durch Elektroniksicherheit, Kurzschlussschutz, elektronischen Verpolschutz, Sicherheitsabschaltung und thermischen Überlastschutz.
  • Konstante 70 Ampere während den kompletten Diagnosearbeiten.
Diese Grafik ist z.Z. leider nicht verfügbar.
Diese Grafik ist z.Z. leider nicht verfügbar.

SetConfig 2.51

SetConfig 2.51 ist der umfangreichste RNS-RADIO-Editor auf dem Markt. Mit diesem Tool ist es möglich, die RNS-Einheit vollständig zu konfigurieren. Somit lässt sich jede Einstellung innerhalb des Geräts verändern. Einheiten, die eine falsche Firmware erhalten haben, können mit diesem Tool wieder mit der korrekten Firmware versorgt werden.

SetConfig 2.51 bietet die Möglichkeit, dauerhaft HMI und VIM Speed Limit aufzuheben. Die Änderung des Fahrzeugtyps ist ebenfalls möglich. So kann zum Beispiel bei einem Škoda Columbus das Design des Radio- und Navigationssystems geändert werden, sodass es ein vollwertiges RNS-510-Navigationssystem für ein VW-Fahrzeug ist.

Das Notebook

Das Notebook Lenovo X220 mit einem i7 Prozessor, 8 GB RAM und einer schnellen SSD-Festplatte mit 512 GB sorgt bei der Kommunikation mit dem Fahrzeug für die optimale Performance. Von großem Vorteil bei der Fahrzeugdiagnose und bei Fahrzeugcodierungen ist die lange Akkulaufzeit von über sechs Stunden.

Verwendet wird das Betriebssystem Windows 10 Professional 64 Bit.
Diese Grafik ist z.Z. leider nicht verfügbar.
Zurück zum Seiteninhalt